+49 (0)421 175860
info@u-und-r.de

Montag bis Freitag 8.30 - 18.00 Uhr
Samstag 9.30 - 13.00 Uhr

Reisen für jeden Geschmack
Reisensuche öffnen

St. Petersburg - visafrei!

27.08.: Anreise – Travemünde  
Nach Ankunft in Travemünde um ca. 22:30 Uhr Einschiffung auf Finnlines zur Überfahrt nach Helsinki.
Nachtfähre/2 Nächte  

28.08.: Travemünde – Helsinki    
Abfahrt nach Helsinki um 03:00 Uhr. Schlafen Sie aus und genießen Sie am nächsten Morgen in aller Ruhe das ausgiebige Brunchbuffet an Bord.  Erleben Sie eine entspannte Seereise und die Annehmlichkeiten an Bord.

29.08.: Helsinki – St. Petersburg   
Nach einer Strecke von 611 Seemeilen (1132 km) kommen Sie frisch ausgeschlafen in der finnischen Hauptstadt Helsinki an. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die schönsten Ecken der Hauptstadt Finnlands kennen. Zu Recht trägt sie den Beinamen „Perle der Ostsee“. Malerische Buchten mit vorgelagerten Schären, groß-zügige Parkanlagen und viele grandiose Bauwerke prägen diese nordische Metropole. Nachmittags erfolgt die Einschiffung auf Moby Lines/St. Peterline nach St. Petersburg.
Nachtfähre 

30.08.: St. Petersburg
   
Am Morgen erreichen Sie den Hafen in St. Petersburg, wo Sie bereits Ihre Reiseleitung erwartet. St. Petersburg war von jeher eine aristokratische Stadt – und ist es in gewisser Weise bis heute noch geblieben. Während der Rundfahrt lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen. Heute steht auch eine ausführliche Besichtigung der Isaakskathedrale, einer der größten Kuppelbauten der Welt, auf Ihrem Programm. Schon von außen ist die Kathedrale eine mächtige Erscheinung. Drei Bronzetüren führen in das Innere, wo Sie der Prunk der riesigen Säulen aus Malachit und Lapislazuli, Mosaike aus Marmor und Edelsteinen sowie kunstvolle Gemälde zum Staunen bringen werden. Außerdem wird Ihnen genau erklärt werden, wie dieses großartige Gebäude gebaut wurde, und welche Techniken angewandt wurden, um diese riesigen und tonnenschweren Säulen, die u.a. die Kathedrale stützen, zu transportieren und aufzustellen. Anschließend fahren Sie zur Peter-Paul-Festung. Diese liegt auf der „Haseninsel“ und ist den Aposteln Petrus und Paulus geweiht. In der Kathedrale sind die russischen Zaren beigesetzt.
2 Nächte in St. Petersburg 

31.08.: St. Petersburg     
Heute tauchen Sie in das Leben der Zarenfamilien ein. Nach dem Frühstück fahren wir ins 25 km südlich gelegene Puschkin. Der Zarenhof wurde von Peter I. als Sommerresidenz für seine Frau Katharina I. gegründet. Die Zarin ließ auch den im englischen Stil gestalteten Park anlegen. Der Katharinenpalast, das eleganteste Palais in St. Petersburg und Umgebung, wurde im Auftrag von Elisabeth Petrowna von Rastrelli im Rokokostil umgebaut. Eine Hauptzierde des Palastes war und ist das Bernsteinzimmer, das nach alten Vorlagen wieder vollständig restauriert und der Öffentlichkeit übergeben wurde. Im Anschluss daran besuchen Sie den Peterhof, der einst Sommerresidenz der Zaren war und heute das „Versailles von Russland“ genannt wird. Die Anlage besteht aus drei Hauptbereichen: dem Oberen Garten, dem Großen Palast und dem Unteren Park. Neben dem Rundgang durch den Palast, wo Sie Einblick in das Leben der Zaren bekommen, spazieren Sie durch die atemberaubenden Garten- und Parkanlagen mit ihren beeindruckenden Wasserspielen.

01.09.:  St. Petersburg – Helsinki  
Nach dem Frühstück besuchen Sie den berühmten Winterpalast mit der Eremitage. Nicht nur Kunstliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, auch für jeden anderen Besucher ist der Rundgang durch das Museum mit seinen über 400 Räumen und drei Millionen Exponaten, von denen ein Teil zu besichtigen ist, ein Erlebnis. Bevor Sie am späten Nachmittag wieder auf die St. Peterline einchecken, haben Sie noch etwas Freizeit für eigene Unternehmungen. Wir empfehlen Ihnen einen Bummel über den Newski-Prospekt. Besuchen Sie z. B. das größte Kaufhaus St. Petersburgs, das „Gostiny Dwor“. Um 16:00 Uhr Einschiffung auf Moby Lines/St. Peterline zur Überfahrt nach Helsinki.
Nachtfähre
 
02.09.: Helsinki – Travemünde
Ankunft in Helsinki am frühen Morgen. Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Bummeln Sie entlang der Esplanade zum Hafen und genießen Sie das maritime Flair. Tipp: Besuchen Sie die traditionelle Markthalle am Hafen. Verschiedene Händler bieten dort regional typische Köstlichkeiten und frische Waren an. Um 15:00 Uhr erfolgt die Einschiffung und es geht zurück nach Deutschland.
Nachtfähre

03.09.: Travemünde – Bremen
Genießen Sie den Tag an Bord und lassen Sie einfach die Seele baumeln, Massagen sind gegen  Aufpreis und Vorbestellung an Bord möglich! Bevor Sie dann am späten Abend in Travemünde anlegen, können Sie sich zuvor noch mit einem köstlichen Abendbuffet verwöhnen lassen. Die Ankunft in Bremen wird nach Mitternacht sein, also trinken Sie ruhig noch einen Kaffee zum Dessert.

Alles weitere sowie Ihre Buchungsmöglichkeit finden Sie hier: