+49 (0)421 175860
info@u-und-r.de

Montag bis Freitag 8.30 - 18.00 Uhr
Samstag 9.30 - 13.00 Uhr

Reisen für jeden Geschmack
Reisensuche öffnen

Litauen und Polen - Baltische See und Kurische Nehrung

10.08.: Anreise – Kiel 
Anreise nach Kiel und Einschiffung auf die DFDS Seaways zur Überfahrt nach Klaipeda in Litauen. 
Übernachtung auf der DFDS Seaways

11.08.: Klaipeda
Die Stadt ist sehr alt und kann auf eine 700-jährige bewegte und schicksalhafte Geschichte zurückblicken. Am linken Dane-Ufer liegt die Altstadt, die durch die schlichten Fachwerkhäuser und Speicher besticht. Sehenswert sind auch die Grüne Apotheke, die Hauptpost mit dem Glockenspiel und das Rathaus. 
2 Nächte im 4-Sterne-Hotel Ambertone in Klaipeda

12.08.:  Klaipeda – Kurische Nehrung
Diese wunderbare Landzunge zwischen der Ostsee und dem Kurischen Haff ist die Heimat der Elche und das Reich der Wanderdünen und Wälder. Sie gehört zu den eigenartigsten Küstenformationen der Erde. Wie ein Märchenbild erhebt sie sich aus den Wassern, dem weißem Sand, den grünen Schilfbuchen und dem schwarzen Wald. Nidden, das ist der Inbegriff der Kurischen Nehrung, ihr Herzstück und sicher ihr schönster und beliebtester Ferienort.

13.08.: Klaipeda – Berg der Kreuze – Vilnius
Der Berg der Kreuze ist die Hauptattraktion von Šiauliai. Der Weg dorthin führt durch eine weitgehend unbekannte Gegend und die schöne Natur, vorbei an romantischen Seen und Wäldern. Ein kleiner Weg führt durch zehntausende von Kreuzen, aus Holz, geschmückt mit Bernstein, in einer großen Flasche, bestickt, ganz einfache kleine Kreuze und riesig große. Zu Sowjetzeiten war der Berg tabu und ein Symbol für Wider-
stand, er wurde mehrfach dem Erdboden gleichgemacht, aber nie konnte er ganz vernichtet werden. Heute hat er eine Fläche von ca. 4 600 qm.
2 Nächte im 4-Sterne-Hotel Crowne Plaza Vilnius

14.08.: Vilnius – Stadtbesichtigung
Die Hauptstadt Litauens überrascht durch die Fülle und Vielfalt ihrer Sehenswürdigkeiten. Prachtvolle Bauwerke verschiedenster Epochen und Stile, interessante Museen, exotisch anmutende Kuppeln der russisch-orthodoxen Kirchen, bunte Märkte und das turbulente Leben in den wimmelnden Straßen der Altstadt sowie auf dem Gedemino Prospektas prägen die Atmosphäre dieser Stadt. Der Kathedralenplatz ist der wohl wichtigste Anziehungs- und Ausgangspunkt für den Touristen.

15.08.: Vilnius – Trakai – Sensburg 
Ein weiterer Höhepunkt während Ihres Aufenthalts in Litauen ist die Besichtigung in Trakai, eine sehr ungewöhnliche, gut erhaltene Kleinstadt, die auf Grund ihrer gut
erhaltenen städtebaulichen Denkmäler aus der Zeit des 14. und  15. Jahrhundert zu den Highlights zählt. Trakai hat zwei Burgen, die Burg Alt-Trakai auf der Halbinsel und
die Inselburg, die nach alten Plänen und Zeichnungen wieder rekonstruiert wurde. Die beeindruckende gotische Wasserburg erreicht man über zwei Brücken und eine dazwischenliegende bewaldete Insel. Im Anschluss fahren wir weiter nach Sensburg.
Übernachtung im 4-Sterne Hotel Mragowo resort & spa 

16.08.: Sensburg – Thorn 
Die Kopernikusstadt Thorn (Torun) ist reich an historischen Bauwerken und zählt auf Grund dessen und der unvergleichlichen Lage an der Weichsel zu den schönsten Städten Polens. Auf der Beliebtheitsskala rankt die Stadt auf Platz 3 hinter Krakau und Danzig. Sie sehen Altstadtmarkt, Rathaus, Geburtshaus Nikolaus Kopernikus, den Schiefen Turm, die Ruinen einer Kreuzritter-burg, die Marienkirche und den Johannesdom.
Übernachtung im 4- Sterne Hotel Mercure Torun

17.08.: Thorn – Heimreise
Mit wunderbaren Eindrücken im Gepäck treffen Sie heute nicht vor Mitternacht in Bremen ein. 

Buchungsmöglichkeit und weitere Informationen wie die Preise finden Sie hier: